Neugestaltung der Ausstellungs- und Servicebereiche des Beethoven-Hauses in Bonn

Vergabe der Leistungen zur Ausstellungsgestaltung

Auftraggeber:
Verein Beethoven-Haus
Bonngasse 24-26
53111 Bonn

Auftragsgegenstand
Das Beethoven-Haus in Bonn – ein wesentlicher Teil der Identität Bonns als Beethovenstadt – ist eines der wenigen in Bonn erhaltenen Bürgerhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Es ist heute zugleich Museum, Forschungszentrum und Kulturinstitut mit vielfältigen Aufgaben.

Das Museum in Beethovens Geburtshaus zählt mit jährlich fast 100.000 Besuchern aus aller Welt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Über diesen musikhistorischen Gedächtnisort hinaus beherbergt das Beethoven-Haus heute die weltweit größte und vielseitigste Beethoven-Sammlung mit Originalhandschriften seiner wichtigsten Werke, seinen Briefen, einigen seiner Musikinstrumente, einer Vielzahl von Originaldrucken sowie einer großen Bildersammlung. Die Verknüpfung von Sammeln und Bewahren, Erforschen und Erschließen, Präsentieren, Publizieren, Vermitteln und Interpretieren macht das denkmalgeschütze Beethoven-Haus zu einem modernen Zentrum des Musik- und Kulturlebens.
Link: Beethoven-Haus Bonn

Im Jahr 2020 wird sich Beethovens Geburtstag zum 250. Mal jähren. Nicht zuletzt dieses bedeutende Jubiläum (die Bundesregierung hat in ihrer Koalitionsvereinbarung dessen Vorbereitung als wichtige Aufgabe verankert) macht es erforderlich, die seit 20 Jahren weitgehend unverändert bestehende Dauerausstellung zu erneuern und an veränderte Rezeptionsgewohnheiten und Besucherstrukturen anzupassen. Beethovens Leben, Werk und Wirken soll im Jubiläumsjahr in seinem Geburtshaus in zeitgemäßer Form präsentiert und attraktiv vermittelt werden.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Kommentare sind geschlossen.